Choco Protein Pralinen

Hallo Tasties,

 

wir beginnen mit einem Rezept für schokoladig-nussige Protein Pralinen. Als Grundmasse haben wir uns für eine proteinreiche "PROmehlis" - Mischung aus eigener Produktion in Kombination mit Zotter Schokolade entschieden. Die Zotter Konfitüre ist besonders gut zu verarbeiten, schmilzt gleichmäßig und hat einen schönen Glanz ohne Grauschleier.

 

Zotter Schokolade ist immer eine gute Wahl, den Zotter ist der einzige Schokoladenhersteller in Europa der von der Kakaobohne bis zur fertigen Tafel fair und in Bio produziert.

 

 

Backofen auf 180°C vorheizen und Kuchenform mit Backpapier auslegen. Die Konfitüre in einer Schüssel schmelzen und kalte Butter unterrühren. Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren. Das Mehl mit dem Backpulver untersieben und anschließend das Mehlwurmmehl untermischen. Die Eizuckermasse und die Konfitüre unterrühren bis ein glatte Teig entsteht und in die Kuchenform geleert werden kann.

 

Den Kuchen 40 Minuten backen und auskühlen lassen. Die harten Kuchenränder abschneiden, den inneren Kuchenteil fein zerkrümeln und mit einem Löffel nach und nach so viel Frischkäse unter die Brösel rühren, bis die Masse gut formbar ist. Sie darf aber nicht zu feucht sein und beim Formen nicht an den Händen kleben. 

 

Von der Masse 18 Portionen abstechen und rund formen. Die Bällchen 30 Min. kühlen. Inzwischen die Kuvertüre hacken und über dem warmen Wasserbad schmelzen. Die Bällchen in der Schokolade wälzen und mit Dekor verzieren.

 

Pimp up für Cake Pops:

Holzstäbchen nacheinander ca. 1 cm tief in die Kuvertüre tauchen und in die Bällchen stecken, damit die Bällchen sehr gut auf den Stäbchen sitzen. Auf einen Teller setzen und nochmals 15 Min. kühlen. Die Kuvertüre bei Bedarf wieder erwärmen. Einen Cake-Pop leicht schräg eintauchen und durch Drehen mit Kuvertüre überziehen. Überschüssige Kuvertüre durch Klopfen am Schüsselrand abschütteln. Dabei den Cake-Pop drehen, damit sich keine Nasen bilden. Nach Belieben mit Dekor verzieren und trocknen lassen. Mit den übrigen Cake-Pops ebenso verfahren. Zum Trocknen füllen Sie einfach ein großes Gefäß mit Zucker oder auch Mehl und stellen Sie die Cake-Pops hinein, so können Sie auch nicht umfallen.

 


Chocolate Cake Grundmasse

  • 250g PROmehlis Mehlwurmmehl
  • 100g Zucker
  • 100g Konfitüre
  • 100g Frischkäse
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 3 EL Amaretto

Deko Zutaten

  • verschiedenfarbige Konfitüre
  • "Wurmis"
  • Erdbeeren
  • Marzipan
  • Minzblätter